Zu fest sitzendes Mundstück

Wer kennt es nicht? – Das Mundstück einer Pfeife lässt sich nur noch schwer drehen, quietscht, oder macht Schwierigkeiten beim Einsetzen. Das bedeutet keineswegs, dass man nun den Holm ausschleifen sollte oder die Pfeife gar endgültig zur Seite legen soll.

K800_IMG_4563

Eine effektive und einfache Lösung ist oft folgende: Man nehme einen Bleistift und bestreiche den Zapfen des Mundstückes damit. Je weicher der Bleistift (bspw. Stärke B4 o. B6), desto höher die „Schmierwirkung“. Durch mehrfaches Drehen des Mundstückes im Holm verteilt sich der Graphit gleichmäßig. Gegebenenfalls kann man dies, wenn nötig, mehrmals wiederholen.K800_IMG_4564

Danach sollte das Mundstück wieder ordentlich sitzen und sich wieder einfach bewegen lassen.

K800_IMG_4565

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.