HOME

> zum BLOG

Neu eingestellte Estate Pfeifen 19.08.2018 :

  1. Andreas Bauer, Kalebasse – Calabash
  2. Andreas Bauer, Meerschaum – Army Billiard
  3. Dunhill, Root Briar, 33 F/T – Liverpool
  4. Dunhill, Bruyere, 3111 – Lovat
  5. Dunhill, Bruyere, 3421 – Quarter Bent Zulu
  6. Dunhill, Bruyere, 320 F/T – Opera/Pocket
  7. Dunhill, Bruyere, 42263 – Oom Paul
  8. Dunhill, Chestnut, 2103 – Billiard
  9. Dunhill, Tanshell, 38 F/T – Lovat mit Deckel
  10. Dunhill, Shell Briar, C 33 – Liverpool
  11. Dunhill, Shell Briar, 3110 – Liverpool
  12. Dunhill, Shell Briar, 2102 – Bent
  13. Dunhill, Shell, 704 – Billiard
  14. Dunhill, Red Bark, 42031 – Billiard
  15. Davidoff, 411 – Bulldog
  16. E+K, Handmade Sterling – Horn
  17. SSS Handmade – Apple
  18. Peterson, Flame Grain, 05 – Half Bent Dublin
  19. Peterson, Sterling, 69 – Bent Spigot
  20. Oldenkott, Derby, 907 – Quarter Bent Billiard
  21. Vauen, Sterling Silver, 468 – Quarter Bent Army Billiard
  22. Vauen, Dr. Perl, 3424 – Prince
  23. Gigi, Collection Italia Executive – Billiard

Sehen Sie die neuen Pfeifen hier!

 


Neu eingestellte Estate Pfeifen 21.06.2018 :

  1. Peter Hedegaard, FP3 – Squat Tomato
  2. Tom Eltang – Devil Anse
  3. Foundation by Musicò, Set – Apple Army
  4. Foundation by Musicò, Club – Apple
  5. Foundation by Musicò, Special – Bulldog
  6. Charatan, Selected, 22 – Apple
  7. Parker, Super Bruyere, 98 – Panel Billiard
  8. Ben Wade, Selected Grain, 64 – Pot
  9. Bari, Ruby, 8027 – Quarter Bent Brandy

Sehen Sie die neuen Pfeifen hier!

 

 

W a s   s i n d   E s t a t e   P f e i f e n ?

Estate Pfeifen oder Estate Pipes sind kurz gesagt aufgearbeitete ehemals berauchte Tabakspfeifen.

Zu Unrecht herrschen teils noch Vorurteile gegenüber Estate Pfeifen. Ansichten wie „Man will keine Pfeife rauchen, die ein anderer schon im Mund hatte“ oder „Das Holz von gebrauchten Pfeifen ist durchsetzt von Kondensat“ entsprechen nicht der Wahrheit. Grund dafür ist, dass Estate Pfeifen, wenn sie ordentlich gereinigt und desinfiziert, also aufgearbeitet, werden fast gleichwertig mit der Optik im Äußeren, aber noch wichtiger der Qualität im Inneren zu neuen Pfeifen bzw. zum ursprünglichen Verkaufszustand der Pfeife.

Estate Pfeifen bieten eine spannende Möglichkeit eine Pfeife günstig zu erhalten, die erstens im Bezug auf den Preis Pfeifen von bestimmten Herstellern, die im Neupreis fern von Durchschnittspreisen liegen, oder zweitens qualitativ hochwertige Pfeifen zu erstehen, die nicht mehr gefertigt werden, sei es, dass es diese Modellreihe nicht mehr gibt, oder sei es, dass die Marke selbst nicht mehr existiert.

Interessant sind auch die Gedanken um die Geschichte einer Pfeife: Wer mag ihr Vorbesitzer gewesen sein? Wann rauchte er sie? Wie alt mag sie sein? Wie viele Tabaksfüllungen wurden gestopft? etc.

Dies alles qualifiziert eine Estate Pfeife als spannende Alternative zum „gewöhnlichen“ Pfeifenkauf und ist für Erfahrene wie auch Anfänger, kurzum für alle, die eine Leidenschaft für das Thema Pfeife besitzen empfehlenswert.

google000115deb6e8b189.html Christian Paulus Pfeifen Estate Pfeifen Estate Pipes

Hier ein paar Bildbeispiele aufgearbeiteter Pfeifen:   

Newsletter

 

Link zur Newsletter-Anmeldung | Link to newsletter subscription

Im Newsletter erhalten Sie hin und wieder Nachrichten per E-Mail über neu eingestellte Pfeifen oder Neuigkeiten.
Nach dem Absenden Ihrer E-Mail Adresse bekommen Sie in Kürze eine Nachricht in Ihr Postfach. Vielen Dank!