Tabak Review: Asmara – HU Tobacco, Foundation by Musicò

Asmara – HU Tobacco, Foundation by Musicò

Dieser Tabak wird in einer extrem guten Konditionierung geliefert. Er erscheint als heller Ribbon Cut, in einem eher feinen Schnittbild aus Red Virginia, Orient, Perique und etwas Latakia. 

Der Geruch ist voll und komplex, schon hier erahnt man die holzigen Noten, vor allem aber die samtige Würze des Orient-Tabaks.

K1024_IMG_4908

Im Geschmack ist der Tabak – vorweggenommen – alles andere als Mainstream. Es ist ein naturnaher, schon naturechter Tabak, der mit seiner Vollmundigkeit und besonderem Geschmack überzeugt. Beim Rauchen wird die typische Virginiasüße wahrnehmbar, steht aber klar im Hintergrund. Im Vordergrund befindet sich vornehmlich die Würze und Vielschichtigkeit der Orienttabake: Holznoten und daneben auch unwahrscheinlich viele andere Nuancen lassen sich entdecken von Heu, Muskat bis gegen Ende der Füllung zu erahnenden dunklen Früchten. Der Latakia ist gering dosiert und steht auch im Geschmack mehr am Rande, ist aber schon präsent. Auch der Perique-Tabak kommt gut zur Geltung und steht, in meiner Meinung, als Bindeglied dieses Blends. Ein vollmundiges Raucherlebnis, das trotzdem nie zu schwer wird, im Rauchen leicht bleibt und im Ganzen überzeugt.

Die außerordentliche Raumnote ist angenehm und wird von der Würzigkeit des Orienttabaks und dem Latakia am Rande beherrscht.

Der Tabak sollte mäßig geraucht werden, um einen kühlen und angenehmen Rauchgenuss zu garantieren. Generell ist der „Asmara“ ein guter Tabak für alle Arten von Pfeifen, große wie kleine Köpfe, mit Filter oder ohne. Der Tabak brennt sehr gut und gleichmäßig ab, übrig bleibt nur hellgraue und weiße Asche – ein Qualitätsmerkmal dieses Tabaks, wie wahrscheinlich für die qualitativ hochwertigen Rohtabake von HU Tobacco.

K1024_IMG_4905

Ich bakam den Tabak freundlicherweise als Probe auf meiner Reise durch Rom geschenkt als ich den einzigartigen Pfeifenladen von Massimo Musicò, welcher sich in direkter Nähe zum Trevi-Brunnen befindet, besuchte, der den Tabak in Kooperation mit HU Tobacco kreierte. Gleich darauf wurde eine Dose bei Hans Wiedemann bestellt! 100g-Dose zu 19,10€ (Stand Dezember 2015).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.