Tabak Review: Durbar – Dunhill

Durbar – Dunhill Durbar und Dunhill – besser könnte es nicht passen. – Dem Tabak den Namen Durbar zu geben ist keinesfalls ein Phantasiename: „Durbar“ wurde die Versammlung zur Krönung der britischen Monarchen zu Indien, die in Delhi gehalten wurde, genannt. Dunhill – der Inbegriff für britische Waren und britisches Understatement in der Pfeifenraucherszene verbindet sich somit geschickt … [Read more…]

Tabak Review: Vanilla Cream – Georg Huber

Georg Huber – Vanilla Cream Schon seit langer Zeit ist Pfeifen Huber in München eine Institution in der Pfeifenraucherszene; ebenso eine Schmiede feiner Tabake, die oft in ihrer Art oder Geschmack konkurrenzlos sind und bei Kohlhase und Kopp gemischt werden.  Wahrscheinlich ist die Aromatisierung mit Vanille die wohl häufigste Aromatisierung von Pfeifentabaken. Man denke nur an … [Read more…]

Tabak Review: Asmara – HU Tobacco, Foundation by Musicò

Asmara – HU Tobacco, Foundation by Musicò Dieser Tabak wird in einer extrem guten Konditionierung geliefert. Er erscheint als heller Ribbon Cut, in einem eher feinen Schnittbild aus Red Virginia, Orient, Perique und etwas Latakia.  Der Geruch ist voll und komplex, schon hier erahnt man die holzigen Noten, vor allem aber die samtige Würze des … [Read more…]